Gemeindefest im Lahrfeld am 3. und 4. Oktober 2009


Trödelmarkt, Internetauftritt und Besuch der islamischen Gemeinde
im Lahrfelder Ludwig-Steil-Haus

Zu einer Begegnungsveranstaltung für viele Bürger wurde das Fest der Evangelischen Kirchengemeinde am ersten Oktoberwochenende im Ludwig-Steil-Haus Lahrfeld. Auch Menschen, deren Kontakte zum Lahrfelder Gemeindebezirk bisher nicht so sehr groß waren, fanden den Weg zur Lortzingstraße, empfanden das Programmangebot offensichtlich als ansprechend und fragten, wie oft im Jahr denn so etwas stattfände.

Überraschend: Obwohl die Mendener Presse in zahlreichen Berichten bekanntgemacht hatte, dass das Gemeindezentrum im Lahrfeld mindestens bis ins Jahr 2014 geöffnet bleibt und die Gemeindearbeit dort nicht nur weitergeht sondern ausgebaut werden soll, zeigten sich nicht wenige Mendener, darunter sogar direkte Nachbarn des Ludwig-Steil-Hauses über diese Tatsache sehr erstaunt.

Ob beim Kindertrödelmarkt zu Beginn des Festwochenendes am Samstagnachmittag, zu dem der heiß erwartete Clown Piff ein wenig zu spät erschien, in zahlreichen Einzelgesprächen am "Bierfloh" oder am Infostand des Fördervereins war zu erfahren, dass das Gemeindehaus auch für private Feiern oder als Raumangebot für Vereine und Interessengruppen weiterhin zukünftig gegen Gebühr angemietet werden kann (Tel. 02373 - 390777 - siehe Link-Pfeil Ludwig-Steil-Haus).

Um in das Ludwig-Steil-Haus einzuladen, hatten sich die Mitarbeitenden für das Wochenende einiges einfallen lassen. So fanden sich zahlreiche Mendener am Samstagabend zum Kirchenkabarett unter dem Motto "Frohlocken aus dem Tiefkühlfach" zusammen. Kabarettistin Sabine Henke aus Dortmund zeigte in ihrer bekannt satirisch-ironischen Weise unter dem Beifall des erheiterten Publikums unter anderem Fehlentwicklungen und Chancen in der kirchlichen Arbeit auf und erläuterte als ehemalige Küsterin, die wegen geringerer Kirchensteuereinnahmen der Finanzkrise der Kirche zum Opfer gefallen war, wohin ein allzu aktiver Rotstift der Presbyterien zum Beispiel bei Häuserschließungen und Bezirkszusammenlegungen sowie ein übertriebener Jugendkult führen können.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Erntedankfestes. Musikalisch umrahmt von dem Orchester "Kurz vor 10" aus Langschede wurde im Festgottesdienst auch ein Baum mit (Papier-) Früchten geschmückt, auf der jeder Gottesdienstbesucher zeichnerisch oder in Worten Früchte darstellen konnte, die Gottes angenommene Botschaft in Menschen wachsen lässt. Besonders bemerkenswert: Obwohl die türkisch-islamische Gemeinde an der Grimmestraße zeitgleich mit der Gemeinde im Lahrfeld ihr Begegnungsfest feierte, besuchte nach Gottesdienstende eine nicht kleine Delegation aus Vorstand, Hodscha und etlichen türkischen Jugendlichen für etwa eine Stunde das Ludwig-Steil-Haus, um so erneut ihre Verbundenheit mit den evangelischen Christen auszudrücken. Eine kurze Führung durch das vielen Moslems noch unbekannte Gemeindezentrum an der Lortzingstraße folgte spontan, bevor alle Besucher Gelegenheit hatten, noch am Mittagsprogramm des Gemeindefestes wie Kinderspiele, Papierfaltarbeiten und Namenssticken auf Halstüchern teilzunehmen oder einfach der Kaffeehausmusik des Levai-Orchesters zu lauschen.

Während des Kaffeetrinkens konnte nach den Tanzdarbietungen des Tanzkreises Lahrfeld noch ein weiteres Highlight der Ev. Kirchengemeinde Menden präsentiert werden: Seit vergangenem Sonntag Punkt 13.00 Uhr ist die Kirchengemeinde Menden mit einer eigenen Homepage im Internet vertreten. Eine Kurzpräsentation stellte der interessierten Gemeinde dar, welche Informationen und Kontaktmöglichkeiten zukünftig unter den Adressen www.ev-kirche-menden.de und www.kirche-in-menden.de angeboten werden.

Fazit des erlebnisreichen Festwochenendes der evangelischen Christen im Lahrfeld, das nach gekonnt vorgetragenen Liedern des gemeindeeigenen Jugendchores "Voice for Life" allmählich ausklang: Es lohnt immer, wenn Menschen sich in die Kirche aufmachen, um sich zu begegnen - ganz gleich, um altbekannte Gesichter zu treffen oder um neue Bekanntschaften zu schließen.


Link-Pfeil Aktuelles aus unserer Gemeinde
Link-Pfeil Ludwig-Steil-Haus