Frauenabendkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Menden


Der Frauenabendkreis wurde in der Adventszeit des Jahres 1967 von Erika Brasse, Edith Baumgarten und Lieselotte Liebich, der Ehefrau des damaligen Gemeindepfarrers, für junge Frauen, die aus Zeitgründen und der Kinder wegen am FrauenabendkreisNachmittag nicht zur Frauenhilfe gehen konnten, gegründet.

Zur Gründungsversammlung trafen sich ca. 30 Frauen im Wohnzimmer des Pfarrhauses. Diese Gruppenstärke, die die Kapazität des Pfarrhauses doch etwas überforderte, pendelte sich dann auf ca. 15 – 20 Frauen ein. Die Leiterin und einige Frauen trafen sich einmal im Jahr um das Programm des Kreises festzulegen.

Das Programm wird auch heute noch gemeinschaftlich diskutiert und festgelegt. Geleitet wurde der Kreis viele Jahre von Christel Kaminski. Vor einigen Jahren hat sie dieses Amt dann an Angelika Krause und Inge Daubner weitergegeben. Die Gruppe besteht aus ca. 20 Frauen, die sich jeweils am 2. Dienstag im Monat in der Erlöserkirche trifft. Einmal im Jahr wird mit viel Freude gekocht. Es wird ein komplettes Menue zusammengestellt, was anschließend auch gegessen werden muss. Das letzte Treffen vor den Sommerferien wird mit dem Männerdienst gemeinsam gestaltet.

Kloster Oelinghausen, Stadtführung durch Menden und Soest, sind nur einige Aktivitäten die bereits stattgefunden haben. Verschiedene Referate, Lichtbildvorträge oder auch Bastelabende vervollständigen das abwechslungsreiche Programm. Im Dezember lassen wir das Jahr mit einem gemütlichen Abendessen mit dem Männerdienst ausklingen.

Ansprechpartnerin:
Angelika Krause, Heidestr. 65a, 58708 Menden
Tel.: 0 23 73 - 65 06 4


Link-Pfeil Frauenhilfe
Link-Pfeil Männerdienst

nach oben