Die Ev. Kirchengemeinde Menden in der Presse im Jahr 2016

Presse 2016 | Presse 2015 | Presse 2014 | Presse 2013 | Presse 2012 | Presse 2011


Evangelischer Kirchenkreis Iserlohn: Reformationsjubiläum


Superintendentin Martina Espelöer und die Mitglieder der
Arbeitsgemeinschaft "500 Jahre Reformation" freuen sich
auf eine Vielfalt an Veranstaltungen während des
Reformationsjubiläums 2017.

Der Evangelische Kirchenkreis Iserlohn begeht das Reformationsjubiläum, das am 31. Oktober 2016 beginnt, mit mehr als 50 Veranstaltungen und unterschiedlichen Formaten. Bis zum 31. Dezember 2017 wird in allen Regionen des Kirchenkreises mit Gottesdiensten, Konzerten, Ausstellungen, Lesungen, in Kabarett und bei einem „Luthermahl“ Martin Luther und die Reformation thematisch behandelt. 15 Highlights markieren den Roten Faden, der sich durch dieses Jubiläumsjahr zieht.

Fast alle der 25 Kirchengemeinden beteiligen sich an den Jubiläumsveranstaltungen. Haus Nordhelle, das gemeinsame Tagungshaus der Evangelischen Kirchenkreise Iserlohn und Lüdenscheid-Plettenberg
in Valbert-Meinerzhagen, veranstaltet zudem ein Reformationsfestival.

Über die Veranstaltungen informiert eine Broschüre „500 Jahre Reformation – Veranstaltung für das Jahr 2017“, die zum Reformationsgottesdienst am 31. Oktober 2016 den Gottesdienstbesuchern in allen Kirchengemeinden des Kirchenkreises ausgehändigt wird. Anschließend wird das Programmheft in allen Gemeindehäusern zum Mitnehmen ausliegen. Die Broschüre wurde von der Arbeitsgemeinschaft „500 Jahre Reformation“ im Evangelischen Kirchenkreis Iserlohn erarbeitet. In der AG, die sich Ende 2013 gründete, engagieren sich Menschen aus den Bereichen Wirtschaft, Bildung, Musik, Kindergottesdienst, Stadtkirchenarbeit, Schule, Ökumene, Erwachsenenbildung, Öffentlichkeitsarbeit und Frauenarbeit.

„Das Programm ist eine Einladung, auch die anderen Kirchengemeinden einmal näher kennen zu lernen“, freut sich Pfarrer Frank Fiedler von der Arbeitsgemeinschaft über die Vielfalt der Veranstaltungen. Den Auftakt setzt ein ökumenischer Gottesdienst am 31. Oktober 2016 um 19.30 Uhr in der Obersten Stadtkirche, den Superintendentin Martina Espelöer zusammen mit dem Dechanten des Märkischen Sauerlands, Pfarrer Johannes Hammer sowie dem griechisch-orthodoxen Pfarrer Andreas Fragos halten wird.

Das Reformationsjubiläum steht im Zeichen der Ökumene. „Bedacht und gewürdigt werden sollen die Glaubenseinsichten von Menschen des 15. und 16. Jahrhunderts, der Mut von Christen, die sich gegen unheilvolle Verwerfungen in Glaubenslehre und Glaubenspraxis, gegen schädliche Entwicklungen in Kirche und Gesellschaft gestellt haben. Gemeinsam soll darüber nachgedacht werden, was uns eint und trennt. Das Jahr 2017 kann dazu dienen, gemeinsam den Pilgerweg einer Ökumene der Umkehr zu gehen, der dazu ermutigt, auch eingefahrene Wege zu verlassen“, erklärt Superintendentin Espelöer.

Weitere geplante Veranstaltungen aus den Regionen sind unter anderem ein Lutherabend zum Geburtstag des Reformators am 10. November 2016, um 18 Uhr in Menden-Bösperde, eine Reformations-Sinfonie von Felix Mendelssohn-Bartholdy mit dem Märkischen Jugend-Symphonie-Orchester am 15. Januar 2017, um 16 und 19  Uhr in der  Obersten Stadtkirche Iserlohn. Unter dem Titel „Viva la Reformation“ gibt es am 19. Februar 2017, um 18 Uhr, ein Kirchenkabarett mit Ingmar Maybach und der Wartburg-Band in der Friedenskirche Letmathe. In Schwerte wird vom 13. bis 31. März 2017 die Ausstellung „Von Cranach zur Bildzeitung“ im Gemeindezentrum St. Viktor am Markt gezeigt. Und am 13. Mai 2017 werden der Evangelische Kirchenkreis Iserlohn und das Dekanat Märkisches Sauerland gemeinsam den Auferstehungsweg gehen.

 

Quelle: "Unsere Kirche" (UK), 25.09.2016
Text und Foto: Markus Mickein


Erwachsene begutachten U3-Anbau

Westfalenpost, 19. September 2016

Dank an Kirchen für Flüchtlingshilfe


3000 Mitglieder pro Pfarrbezirk

Westfalenpost, 03. Mai 2016

Dank an Kirchen für Flüchtlingshilfe


Kirche will Pfarrbezirke neu ordnen

Westfalenpost, 30. April 2016

Dank an Kirchen für Flüchtlingshilfe


Partnerchristen aus Lima kommen zu Besuch

Westfalenpost, 27. April 2016

Dank an Kirchen für Flüchtlingshilfe

 


Presse 2016 | Presse 2015 | Presse 2014 | Presse 2013 | Presse 2012 | Presse 2011

 
<