Evangelische Kirchengemeinde Menden - Willkommen

Willkommen | Aktuelles | Gottesdienste | Wochenveranstaltungen |


Willkommen

Wir begrüssen Sie herzlich auf der Internet-Seite der Evangelischen Kirchengemeinde in Menden.


Ein Wort der Ermutigung


Superintendentin Martina Espelöer

Menschen sind in große Not geraten – an vielen Orten in Deutschland und bei uns. Mein tiefes Mitgefühl gilt den Familien, die durch die Flut einen Angehörigen verloren haben. Ich bin in die betroffenen Orte und Kirchengemeinden gefahren, habe mit vielen Menschen geredet, ihre Not angehört und mit ihnen das Unglück so gut es ging geteilt. Einfach da sein, Präsenz zeigen und auch Hilfsmöglichkeiten ausloten – das war wichtig. Wir konnten Segen in den Begegnungen erfahren.

In allem hat aber besonders eines Hoffnung gegeben: Die Welle der Hilfsbereitschaft; einer steht für den anderen ein, packt mit an, bringt Essen oder Trost. Diese Mitmenschlichkeit hat eine große Kraft, die mancher Verzweiflung etwas entgegensetzen kann. Die Zerstörung durch das Wasser und die Geröllmassen sollen nicht das letzte Wort haben, sondern die Ermutigung, dass es weitergehen wird. Der Evangelische Kirchenkreis Iserlohn hat einen Hilfsfonds aufgelegt, in dem schon etliche Spenden eingegangen sind.

Hier finden Sie das Spendenkonto:

Evangelischer Kirchenkreis Iserlohn,
Bank für Kirche und Diakonie,
IBAN DE89 3506 0190 2001 1690 28
„Hochwasserhilfe Kirchenkreis Iserlohn“.

Die Sachspenden werden inzwischen über ein Sachspendenportal gezielt angeboten, damit sie von den Menschen konkret gefunden werden können.
Beides ist zu finden unter www.kirche-iserlohn.de.

Ihre Spende hilft. Vor allem sollen die  Menschen erfahren, dass in dem Spendenportal Haushaltsgeräte, Kleidung, Kinderausstattung etc. gezielt angeboten werden, auf die sie zurückgreifen können. Sagen Sie das weiter. Für die Verteilung der Geldspenden tagt ab jetzt eine Kommission der Beauftragten für Diakonie zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern der Kirchengemeinden, um einen Weg zu entwickeln, die Spenden dorthin zu bringen, wo sie hinmüssen: zu obdachlos gewordenen Familien, zu denen, die ihre Existenz oder ihren Hausstand verloren haben, zu denen, die eine Perspektive brauchen. Helfen und da sein – das ist unser gemeinsamer Auftrag für die Mitmenschlichkeit.

Ihre
Superintendentin Martina Espelöer



Evangelische Pfarrer
an der Seite der Menschen

Pfarrer Frank Fiedler
Pfarrer Marion Huhn
Pfarrer Thomas von Pavel

 

 

 


Die evangelischen Pfarrer unserer Gemeinde sind während der Corona-Krise für die Menschen da. "Wir lassen uns gerne über Telefon oder Internet ansprechen", betonen die beiden Theologen.

Link-Pfeil Kontakt

Himmel und Hölle

Es gibt manchmal Begegnungen mit religiösen Menschen, die traurig und nachdenklich stimmen. Vor einiger Zeit wusste mir ein Moslem zu sagen, dass eines gewiss sei: Die Atheisten kommen nicht in den Himmel, und auch die nicht, die aus dem Menschen Jesus einen Gott machen, - die kommen in die Hölle. Tags darauf hörte ich jemanden aus einer freien christlichen Gemeinde (nicht aus Menden) predigen: Nur die kämen zu Gott, die sich jetzt ernsthaft Gott in Jesus Christus öffneten, - wer aber heuchelt und die in Jesus ausgestreckte Hand Gottes nicht ergreift, der kommt nicht in den Himmel, sondern in die Hölle.

Link-Pfeil weiterlesen

Herzliche Einladung zur Konfirmandenzeit

Hallo!

Vielleicht hast Du schon mal darüber nachgedacht, dass für Dich bald die Konfirmandenzeit beginnt. Besonders eingeladen sind alle Jugendlichen, die zwischen dem 01.10.2008 und dem 30.09.2009 geboren sind und / oder nach den Sommerferien in die 6. Klassen kommen.

Link-Pfeil weiterlesen

 

Kirche macht Spaß: Konfirmandenarbeit im 3. Schuljahr – Konfi-Kids

Bis vor wenigen Jahren wurde in unserer Gemeinde Konfirmandenarbeit in der traditionellen Form angeboten. Im Alter von 12 und 14 Jahren besuchten die Jugendlichen zwei Jahre lang am Dienstagnachmittag die Konfirmanden-Treffen. Seit kurzer Zeit haben wir ein neues Modell: Die Kinder werden im dritten Schuljahr ein Jahr lang am ersten Jahr der Konfirmandenarbeit teilnehmen und kommen dann nach einer längeren Pause noch einmal für die letzten beiden Jahre (im Alter von 12-14 Jahren).

Link-Pfeil weiterlesen

 

Pfarrer Thomas von Pavel im Gottesdienst eingeführt

Nachdem seine ersten Predigtsätze als neu eingeführter Pfarrer der Gemeinde Menden verklungen waren, blickte Thomas von Pavel lächelnd zu den fragenden Gesichtern vor ihm hinunter: „Liebe Gemeinde: Ich gehe davon aus, dass die Wenigsten das, was ich gerade gelesen habe, verstanden haben.“

So war es. Gelesen hatte Thomas von Pavel einen kurzen Abschnitt aus seiner ersten Predigt als Seelsorger der Gemeinde Menden. Sein Thema war die Sprache, die fremde Sprache und verbunden damit die Frage: Wie kann sich die Kirche in der heutigen Zeit den Menschen noch „verständlich machen“? Welche Sprache muss sie sprechen, damit sie die Menschen und deren Lebenswirklichkeit heute erreicht?

Link-Pfeil weiterlesen

Text und Bilder: Silvia Rinke

Hilfe für Peru

Liebe Gemeindeglieder,
vielen Dank für die große Anteilnahme und die eingegangenen Spenden für die Coronahilfe in unserer Partnergemeinde in Lima/Peru.

Weiterhin bitten wir um Spenden für Medikamente, medizinische Behandlung und Lebensmittel für unsere Partnergemeinde. Jede Unterstützung hilft!

"Spende Coronahilfe Peru"
Evangelische Kirche Menden
DE68 4476 1312 0424 0861 00

Die Situation in Perú

Der neue Situationsbericht von Miriam Wuttke:
Stand: 07.04.2021

Wir haben schon lange nichts mehr über unsere Geschwister in Lima berichtet. Dass die Situation in dem Land nicht schön ist, kann man nicht verneinen. Allerdings beginnt es besser zu werden. Der siebte April ist der 388. Tag des Ausnahmezustandes im Land. Das Gesundheitsministerium hat sich entschlossen das Volk zu impfen.

Link-Pfeil weiterlesen

Gemeindebüro und Friedhofsverwaltung

Liebe Besucher,

wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aufgrund der Corona-Pandemie unsere Büros weitestgehend für den Publikumsverkehr geschlossen halten. Telefonisch erreichen Sie uns zu den bekannten Öffnungszeiten. Manche Dinge lassen sich jedoch am besten im persönlichen Gespräch klären. In diesem Fall vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns. Bitte tragen Sie unbedingt einen Mund-Nasen-Schutz beim Betreten des Bodelschwinghhauses.

Wir sind trotz Corona für Sie da. 
Rufen Sie uns an:
Gemeindebüro: 02373/915441
Friedhofsverwaltung: 02373/915442

Kollekten: Geld geben für einen guten Zweck – jetzt auch online

An jedem Sonntag werden in unseren Gottesdiensten Kollekten gesammelt. Das Geld kommt jeweils einem guten Zweck zugute, z.B. sammeln wir für das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt, oder für die Ausbildung von jungen Theolog*innen oder für seelsorgliche Aufgaben. Link-Pfeil weiterlesen

Link-Pfeil www.kd-onlinespende.de

Kirche im Netz

"Kirche im Netz" bietet Ihnen Alternativen in Zeiten von Corona, wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht an einem Präsenz-Gottesdienst teilnehmen möchten.

Link-Pfeil zu den Links
Ev. Kirchenkreis Iserlohn: Telefonandacht unter Tel: 02371 5629986

Angebot für Kinder

Auf der Internetseite des Westfälischen Verbandes für Kindergottesdienst finden Sie viele digitale Angebote für Kinder.

Link-Pfeil zur Seite


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Link-Pfeil Archiv Geistliches Wort | Impressum | Datenschutz